Hermannsweg ETAPPE 5

19.05.2024 08:50

Von Dissen a.T.W. nach Halle (Westf.)

Dennis Frank (dennis.frank(at)twv-bielefeld.de)

Treffpunkt: 8.50 Uhr Bielefeld Hbf, Gleis 8

Abfahrt: 9.03 Uhr

Wanderstart: ca. 9.45 Uhr Dissen Bf

Rückkehr: ca. 17.30 Uhr Halle (Westf.) Bf (+ 30 min Zugfahrt)

25,5 km mit starken Steigungen und Abstiegen

Anmeldung bis 16. Mai (leider sind bereits alle Plätze vergeben und eine Anmeldung nicht mehr möglich!)

Max. 12 Personen 

 

Auch die fünfte Etappe beginnt wieder sportlich: zurück zum Fernmeldeturm und noch ein bisschen höher zum Grenzstein auf dem Hankenüll (307m N.N.). Auf der Strecke zur Honigkuchenstadt Borgholzhausen können wir wieder durchatmen. Nachdem wir die Innenstadt durchquert und uns eventuell im Ladencafé Schulze mit allerlei Leckereien eingedeckt haben, wandern wir durch Wiesen und Felder hinauf zur Burg Ravensberg. Weiter geht es über den Barenberg und die Große Egge in Richtung Halle. Die “Kaffeemühle” ist ein schöner Aussichtspunkt hoch über der Lindenstadt. Über den Zuweg gelangen wir von hier über eine Allee in den historischen Fachwerkkern, das Haller Herz. 

Länge: 25,5 km 

Höhenmeter: ➚ 670 m, ➘ 675 m

Anspruch: anspruchsvoll

Ausrüstung: Rucksackverpflegung, ausreichend Proviant, ggf. Wanderstöcke 

Luisenturm bei Borgholzhausen (Foto: Dominik Ketz, Teutoburger Wald Tourismus)Burg Ravensberg bei Borgholzhausen (Foto: Dominik Ketz, Teutoburger Wald Tourismus)Blick von der Kaffeemühle bei Halle Westf. (Foto: Dennis Frank)