Herzlich Willkommen

Liebe Wanderfreundinnen und Wanderfreunde,

alle, die gerne wandern, sind bei uns herzlich willkommen.

Für Fragen rund um das Wandern in Bielefeld und der näheren Umgebung sowie über unseren Verein nutzen Sie bitte unser Kontaktformular direkt hier oder unten auf dieser Seite.

Peter Rüther
– Vorsitzender –
 

Der Teutoburger-Wald-Verein Bielefeld bietet Wanderungen und andere Veranstaltungen für Mitglieder und weitere Interessierte an. Dazu wird halbjährlich ein neues Veranstaltungsprogramm herausgegeben.

 

Den Wanderplan für das 1. Halbjahr 2024 finden Sie hier als PDF-Datei zum Download.


 

Aktuell

Eindrücke von der sportlichen Wanderung auf dem X25 am 25. Februar 2024

Heute sind wir bei trockenem Wetter (!) zu einer 19 km langen sportlichen Wanderung aufgebrochen. Start war das Wetterhäuschen am Kunstforum und wir sind von dort auf dem X 25, auch Schau ins Land Weg…


mehr lesen

Es gibt so viele Gründe, raus zu gehen und sich in der Natur zu bewegen

Wer dennoch einen kleinen Anstoß benötigt, um eine Wanderung anzugehen - hier sind fünf wirklich gute Gründe:

 

Wandern ist Naturerlebnis pur

Wandern ist überall und jederzeit möglich - egal wo wir sind. Beim Wandern fühlen wir uns der Natur verbunden und spüren, dass wir ein Teil von ihr sind. Wir erleben das Wetter, die Vegetation, Pflanzen und Tiere hautnah und intensiv. In manchen Situationen wird uns bewusst, wie unbeschreiblich schön die Natur um uns herum ist und wie klein unsere Alltagssorgen beim Wandern werden können. Und nirgendwo schmeckt eine einfache Mahlzeit so gut wie bei einer Wanderpause draußen.

 

 

Wandern fördert die Gesundheit

Regelmäßiges Wandern erhöht die Ausdauer und stärkt Herz und Kreislauf. Was noch? Wandern trainiert verschiedene Muskelgruppe, verbessert das Gleichgewicht und beruhigt die Nerven, Wandern harmonisiert den Blutdruck und kräftigt Gelenke, Bänder und Sehnen. Wer in der kalten Jahreszeit viel wandert, friert weniger. Wandern ist also das beste Ausdauer- und Fitness-Training, beugt außerdem Übergewicht und Diabetes vor und wirkt insgesamt wohltuend auf Körper und Geist.

 

 

Wandern übt die Achtsamkeit

Wandern ist eine Wohltat für die Seele. Wer mit offenen Augen (und anderen empfangsbereiten Sinnen) durch die Natur geht, wird viele unerwartete Beobachtungen machen und überraschende Erlebnisse haben. Pflanzen und Tieren, die wir auf Wanderungen beobachten, motivieren uns, sich mehr mit ihnen zu beschäftigen. Das Studieren der Wanderkarten fördert unsere räumliche Orientierung. Wandern kann uns auch an unsere Grenzen bringen und lässt uns unseren Körper besser kennenlernen. Und wer eine lange und anspruchsvolle Wanderung hinter sich hat, hat eine große Herausforderung geschafft, fühlt sich einfach gut und kann etwas selbstbewusster durchs Leben kann.

 

 

Wandern schont die Umwelt

Wandern benötigt deutlich weniger Ausrüstung als viele Trendsportarten. Wandern ist ein umweltschonender und sanfter Natursport. Wanderinnen und Wanderer verhalten sich möglichst naturschonend, weil nur dann ein optimaler Naturgenuss für alle möglich ist. Alle anderen Formen der Fortbewegung verbrauchen mehr Ressourcen als das Wandern. Es ist die natürlichste Art, von einem Ort zum anderen zu kommen. Wanderurlaube, zu denen man mit der Bahn anreist, sind viel umweltfreundlicher als z.B. eine Flugreise zu einem Urlaub auf dem Kreuzfahrtschiff.

 

 

Wandern verbindet Menschen

Wandern in der Gruppe ist gemeinsam verbrachte Zeit in der Natur und bringt uns unseren Mitmenschen näher. Gemeinsam Pausen machen und Mahlzeiten einnehmen, draußen frieren oder nass werden kann sehr verbindend sein. Wer zusammen wandert, geht im wörtlichen Sinne ein Stück seines und ihres Lebensweges gemeinsam. Und beim Wandern kann man seine Mitmenschen manchmal ganz neu kennenlernen und die eine oder andere kleine Überraschung erleben.

 

 

Das sind doch genügend gute Gründe, (gemeinsam) zu wandern.

Wann machst Du es?