Was sind Wegenachrichten?

Hier veröffentlichen wir regelmäßig aktuelle Hinweise zu Änderungen an Wanderwegen und deren Kennzeichnung, zu Informationstafeln, Rastmöglichkeiten, also zur Infrastrukur, für eine schöne Wandertour.

 


 

Informationen zum Karl-Bachler-Weg in Bad Salzuflen (Stand: August 2021)

„Totgesagte“ leben länger  - ob dieser Spruch auch für Wanderwege gilt, wird die Zukunft erweisen.

An einzelnen Stellen im Bad Salzufler Wanderwegenetz sind seit einiger Zeit wieder Wegezeichen für den Karl-Bachler-Weg zu sehen - allerdings nicht dort, wo der altbekannte Karl-Bachle-Weg den Weg von Bad Salzuflen bis nach Loccum begleitete.

Die Wanderfreunde Bad Salzuflen teilen dazu auf Anfrage mit:

 „Die Wanderregion Lippe strebt das Ziel zur "Qualitätswanderregion Lippe" an. In diesem Zusammenhang wurden in Zusammenarbeit mit der Lippe Tourismus & Marketing GmbH, dem Deutschen Wanderverband etc. verschiedene Wanderwege neu konzipiert. Der Karl-Bachler-Weg führt nun auf einer Weglänge von ca. 16 km rund um Bad Salzuflen. Eine detaillierte Wegführung des Karl-Bachler-Weges wird es in absehbarer Zukunft geben. Außerdem sind auch noch neue Wegweiser in Arbeit und werden demnächst aufgestellt. Das betrifft auch alle Wege des Staatsbades Bad Salzuflen. Auch hier gibt es Neuerungen in der Wegführung. Leider kann man nicht an allen Stellen gleichzeitig sein.“

Soweit die Mitteilung der Wanderfreunde Bad Salzuflen. Ob der erneuerte Karl-Bachler Weg den bislang rund um Salzuflen führenden „Salzeweg“ (Wegezeichen „S“) ersetzt, muß abgewartet werden.


 

 

Wegeänderung im Bereich Tierpark Olderdissen in Bielefeld (Stand: Februar 2021)

Der Hermannsweg führt ab sofort nicht mehr durch den Tierpark.

Aus Richtung Halle i. W. kommend wird kurz vor Erreichen des Tierparks auf die Wegeänderung hingewiesen. Folgen Sie dieser Änderung Richtung Haupteingang und Bauerhausmuseum, um von dort wieder auf den Hermannsweg zu gelangen.

Zur Zeit wird eine dauerhafte geänderte Wegeführung gesucht.


 

Sperrung auf dem Hermannsweg und dem X10 ab Silbermühle (Stand: Januar 2021)

Auf dem Hermannsweg und dem X10 kommt es ab 18. Januar 2021 bis voraussichtlich Mitte April 2021 im Bereich Silbermühle - Silberbachtal zu starken Behinderungen durch Holzerntemaßnahmen. Auf Ihrer Wanderung folgen Sie daher der Umleitungsstrecke vor Ort.


 

Aktuelle Wegenachrichten aus Bielefeld (Stand: Februar 2020)

In Bielefeld wurden im Zuge des EFRE-Projekts „Zukunftsfit Wandern“ insgesamt fünf neue Wandertafeln an folgenden Standorten aufgestellt:

  • Ortsteil Schildesche: Stadtbahn-Endhaltestelle Schildesche - An der Reegt
  • Ortsteil Milse: Stadtbahn-Haltestelle Buschbachtal
  • Ortsteil Mitte: Obernstraße am Skultpurenpark
  • Ortsteil Quelle: Parkplatz an der Osnabrückerstraße gegenüber dem 1. Mühlteich
  • Ortsteil Brackwede: Heimannstraße Ecke Brockhagener Straße

Folgende Wanderwege im Stadtgebiet wurden teils neu eingerichtet bzw. die Bezeichnungen und die Beschilderungen wurden geändert:

  • Ems-Lutter-Weg
  • Hügelland-Weg
  • Hünenburg-Weg
  • Landwehrweg
  • Stadtrundgang
  • Von Burg zu Berg
  • Weser-Lutter-Weg

 

Aktuelle Wegenachrichten aus dem Kreis Herford (Stand: Februar 2020)

Jacobs-Pilgerweg im Stadtbereich Herford: Die Wegeführung im Stadtbereich ist geändert.
Neu ist die folgende Wegführung: ab Radewiger Kirche – Bielefelder Straße vor der Brücke über die Aa nach links in Richtung Stadtwall / Unter den Linden; nach 106 m unmittelbar hinter einer Fußgängerbrücke über den Stadtgraben sofort nach rechts und auf dem parallel der Aa folgenden Weg in Richtung Westen folgen (der Weg folgt zunächst dem Verlauf des Jöllenbeck-Herford Weges).


Aktuelle Wegenachrichten aus dem Kreis Minden-Lübbecke (Stand: Februar 2020)

Der von Bad Oeynhausen bis Polle verlaufende Dingelstedt-Pfad (X 5) ist nach Wandererangaben zwischen Vlotho und Rinteln teilweise nicht mehr gekennzeichnet. Die Kennzeichnung des Weges wird vermutlich eingestellt.