Was sind Wegenachrichten?

Hier veröffentlichen wir regelmäßig aktuelle Hinweise zu Änderungen an Wanderwegen und deren Kennzeichnung, zu Informationstafeln, Rastmöglichkeiten, also zur Infrastrukur, für eine schöne Wandertour.

 


 

Aktuelle Wegenachrichten aus Bielefeld (Stand: Februar 2020)

In Bielefeld wurden im Zuge des EFRE-Projekts „Zukunftsfit Wandern“ insgesamt fünf neue Wandertafeln an folgenden Standorten aufgestellt:

  • Ortsteil Schildesche: Stadtbahn-Endhaltestelle Schildesche - An der Reegt
  • Ortsteil Milse: Stadtbahn-Haltestelle Buschbachtal
  • Ortsteil Mitte: Obernstraße am Skultpurenpark
  • Ortsteil Quelle: Parkplatz an der Osnabrückerstraße gegenüber dem 1. Mühlteich
  • Ortsteil Brackwede: Heimannstraße Ecke Brockhagener Straße

Folgende Wanderwege im Stadtgebiet wurden teils neu eingerichtet bzw. die Bezeichnungen und die Beschilderungen wurden geändert:

  • Ems-Lutter-Weg
  • Hügelland-Weg
  • Hünenburg-Weg
  • Landwehrweg
  • Stadtrundgang
  • Von Burg zu Berg
  • Weser-Lutter-Weg

 

Aktuelle Wegenachrichten aus dem Kreis Herford (Stand: Februar 2020)

Jacobs-Pilgerweg im Stadtbereich Herford: Die Wegeführung im Stadtbereich ist geändert.
Neu ist die folgende Wegführung: ab Radewiger Kirche – Bielefelder Straße vor der Brücke über die Aa nach links in Richtung Stadtwall / Unter den Linden; nach 106 m unmittelbar hinter einer Fußgängerbrücke über den Stadtgraben sofort nach rechts und auf dem parallel der Aa folgenden Weg in Richtung Westen folgen (der Weg folgt zunächst dem Verlauf des Jöllenbeck-Herford Weges).


 

Aktuelle Wegenachrichten aus dem Kreis Minden-Lübbecke (Stand: Februar 2020)

Der von Bad Oeynhausen bis Polle verlaufende Dingelstedt-Pfad (X 5) ist nach Wandererangaben zwischen Vlotho und Rinteln teilweise nicht mehr gekennzeichnet. Die Kennzeichnung des Weges wird vermutlich eingestellt.